***URLAUB 19. BIS 23. APRIL 2019***

SO MACHEN WIR DICH GLÜCKLICH

Wir werden oft gefragt, wie wir uns denn kurz beschreiben würden und welches Konzept hinter unserem KUTSCHKER 44 steht. Begonnen hat mittlerweile alles vor zwölfJahren, als wir mit unbekümmertem jugendlichen Wahn einfach in das Projekt "Selbständigkeit" gestolpert sind. Ja, zwei Kinder, viele weiße Haare und unzählige Stunden hinterm Herd später, versuchen wir immer noch täglich, alle lieben Gäste rundum glücklich zu machen und die gastronomische Weltherrschaft an uns zu reißen ;-)

Hier findet ihr unsere Allstars von Beef Tatar über Beuschl bis hin zu der mittlerweile ziemlich groß gewordenen Steak-Grillkarte  und dem dazupassendem "free choice" Beilagensystem. Ja klar, unsere süßen, kalorienarmen ;-) Verführungen, allen voran der sündhaft heiße Schokokuchen, fehlen da natürlich auch nicht.

Wir als Genussmittel-Dealer fürchten uns jedes Jahr davor - die FASTENZEIT! Allen weltlichen Sündhaftigkeiten entsagen ist für die eigene Persönlichkeit befreiend, gesamtwirtschafltich gesehen schier eine Katastrophe, denn leider hat sich der 40-tägige Verzicht auf Gebühren, Abgaben & sonstigen Forderungen noch nicht flächendeckend durchgesetzt.  Deshalb bitte nicht aufs Ausgehen verzichten ;-)


Kuh ist nicht Kuh - Steak ist nicht Steak. Wir wollen Euch in die tiefe Materie der komplexen Rindfleischküche einführen und die geschmacklichen Unterschiede der verschiedenen Cuts und Zubereitsungsarten kosten lassen. Und ja, immer mit dem nötigen Respekt gegenüber dem Tier an den Steak-Hype herangehen. Wir starten gleich nach Ostern, Ende April.

Yippie, wir dürfen ins Hirsch-Gehege! Nein, nein, wir wollen dort nicht wildern, wir füttern den Rudelsführer und alle seine Gefolgen am "Tour de Vin"-Wochenende durch. Ihr versteht kein Wort? Also, die liebe Familie Hirsch vom gleichnamigen Weingut präsentiert im wunderschönen Rahmen ihre neuen Weine und wir dürfen dazu kochen! Weckt das nicht Lust auf eine Landpartie?



Im Gehege

Schon einmal durften wir gemeinsam mit der Ausnahmewinzerfamilie "Hirsch" einen Abend gestalten. Damals war unser bescheidenes Restaurant Austragungsort der hingebungsvollen Völlerei. Diesmal packen wir uns ein und bauen im atemberaubend schönen Garten des Kamptaler Weingutes (mit Blick auf den Heiligenstein) eine Kutschker 44-BBQ-Station der Extraklasse auf. Im Rahmen des Verkostungswochenendes "Tour de Vin" (4. und 5. Mai 2019) werden wir als "Vorstadtgriller" nichts anbrennen lassen und versuchen, die flüssigen Kostbarkeiten mit kulinarischem Fingerspitzengefühl zu begleiten. 

 

WO: Weingut Hirsch, Hauptstraße 76, 3493 Kammern - www.weingut-hirsch.at

WANN: Samstag, 4. Mai + Sonntag 5. Mai 2019 - 11.00 bis 17.00 Uhr

Alle Fotos © Weingut Hirsch

Saftladen

Warum wir limo gern selbst machen

Angefangen hat das ganze mit wilden Fermentations-Experimenten inklusive Orangen-Limo-Explosionen und überlustiger (=ur saurer) Zitronenlimo. Weiter gegangen ist es mit Pflückattacken im Wiener Umland und momentan stehen wir bei 18 verschiedenen Geschmacksrichtungen inklusive homemade Tonic und Cola.  Wohin das führen wird? Keine Ahnung, aber solange es uns Spaß macht, sind noch viele antialkoholische Experimente drin, versprochen!