SO MACHEN WIR DICH GLÜCKLICH

Wir werden oft gefragt, wie wir uns denn kurz beschreiben würden und welches Konzept hinter unserem KUTSCHKER 44 steht. Begonnen hat mittlerweile alles vor zwölfJahren, als wir mit unbekümmertem jugendlichen Wahn einfach in das Projekt "Selbständigkeit" gestolpert sind. Ja, zwei Kinder, viele weiße Haare und unzählige Stunden hinterm Herd später, versuchen wir immer noch täglich, alle lieben Gäste rundum glücklich zu machen und die gastronomische Weltherrschaft an uns zu reißen ;-)

Hier findet ihr unsere Allstars von Beef Tatar über Beuschl bis hin zu der mittlerweile ziemlich groß gewordenen Steak-Grillkarte  und dem dazupassendem "free choice" Beilagensystem. Ja klar, unsere süßen, kalorienarmen ;-) Verführungen, allen voran der sündhaft heiße Schokokuchen, fehlen da natürlich auch nicht.

Sie sprießen wieder, diese wunderbar köstlichen Waldbewohner, die mit ihrem nussig-säuerlichen Aroma den Gaumen verzaubern. Nichts erinnert uns so an schwerelose (mitunter sehr verregnete) Kindheits-Urlaube in Kärnten, wie der erste Biss in die knackigen kleinen Eierschwammerl. Falls es euch genauso geht, seid ihr hier und jetzt bei uns richtig.


Yippie, der Sommer hat es nach Wien geschafft. Zum Ausdruck unserer Freude und Dankbarkeit werden wir auch heuer wieder an Freitagen und Samstagen Opfer in Form von feuergeküssten Steaks, angeheizten Calamari und geflämmtem Spargel erbringen. Natürlich nur bei Schönwetter ... denn für Regen sagen wir nicht DANKE!

Viele sehen Wein als schöne Begleitung zum Essen... für Dich ist es umgekehrt? Na dann, wirf doch mal einen Blick in unsere Weinkarte, die Andreas - "Kutschkers Sommelier" - in liebevoller Detailarbeit für Dich zusammengestellt hat. Ach ja, Andreas trinkt nicht nur gerne ;-) ... er spricht auch sehr gerne ausführlich über die Einzigartigkeiten jedes einzelnen Tropfens.



Das Spiel mit dem Feuer

Ein Sommer ohne Grillen ist wie ein Pool ohne Wasser. Gibt's was schöneres, als an einem lauen Sommerabend im Freien zu sitzen und verkohlte Steaks zu genießen? Ja, in der abklingenden Schwüle der Stadt zu entspannen und am Punkt gegartes Grillgut serviert bekommen ;-) Wo's das gibt? Na bei uns in der Kutschkergasse, jeden Freitag und Samstag bei Sommerwetter!

Saftladen

Warum wir limo gern selbst machen

Angefangen hat das ganze mit wilden Fermentations-Experimenten inklusive Orangen-Limo-Explosionen und überlustiger (=ur saurer) Zitronenlimo. Weiter gegangen ist es mit Pflückattacken im Wiener Umland und momentan stehen wir bei 18 verschiedenen Geschmacksrichtungen inklusive homemade Tonic und Cola.  Wohin das führen wird? Keine Ahnung, aber solange es uns Spaß macht, sind noch viele antialkoholische Experimente drin, versprochen!