So MACHEN WIR DICH GLÜCKLICH

Wir werden oft gefragt, wie wir uns denn kurz beschreiben würden und welches Konzept hinter unserem KUTSCHKER 44 steht. Begonnen hat mittlerweile alles vor zwölfJahren, als wir mit unbekümmertem jugendlichen Wahn einfach in das Projekt "Selbständigkeit" gestolpert sind. Ja, zwei Kinder, viele weiße Haare und unzählige Stunden hinterm Herd später, versuchen wir immer noch täglich, alle lieben Gäste rundum glücklich zu machen und die gastronomische Weltherrschaft an uns zu reißen ;-)

Hier findest Du unsere Allstars und die mittlerweile groß gewordene Steakkarte mit dem beliebten "free choice" Beilagensystem und natürlich unsere süßen, kalorienarmen ;-) Verführungen...

Ganz entgegen dem Trend, alles nur kurz anzubraten oder vielleicht gleich roh zu verschlingen, widmen wir unsere neue Karte der wahren Kochkunst. Mit Bratensaft und viel Liebe...


Auch heuer wollen wir wieder klassisch mit Euch ins Neue Jahr rutschen. Nein, nein, wir servieren kein 08/15 Fondue... bei uns kommen nur die feinsten Köstlichkeiten ins Supperl ;-) Für frühe Jahreswechsler bieten wir die 3-Gang-Variante von 16.00 - 19.00 Uhr an. Danach wird's üppig mit 6 Gängen und Sprudel bis zum Umfallen...

Feiern, anstoßen, genießen, entspannen, Sorgen vergessen, Kummer wegtrinken, Kreativität steigern, Freundschaften schließen, Beziehungen beenden... Unsere Weinkarte kann Euch bei all diesen Vorhaben unterstützen, versprochen!



PÜNSCH DIR DAS

VOM PÜNSCHEN UND WÜNSCHEN

 

Auch heuer haben wir das weihnachtliche Zauberelixir für Euch als Konzentrat zubereitet. Klar, dass wir nur feinste Zutaten für das bekömmliche Weihnachtsrauscherl verwenden und auf künstliche Geschmacksverstärker verzichten.

 

Ihr könnt Euch aussuchen, ob Ihr lieber dem Orange-Zimt-Trank oder dem Kirsch-Marzipan-Gemisch verfallen wollt, naja eigentlich geht auch beides. Es steht nicht zur Diskussion, nicht von diesem Engelstropfen abhängig zu werden. Wir schwören ;-)

 

Natürlich haben wir uns auch bei der weihnachtlichen Dekoration wieder voll ins Zeug gelegt. Gefühlte 10.000 Christbaumkugeln an die Decke gezaubert, Windringerl verteilt, Lichterketten entwirrt, Glitzer geschmissen... War alles kein Problem, weil uns a) unsere Familie geholfen hat und b) genug Punsch vorrätig war ;-)